banner6 Kopie
suwappen
gbwappen

Alarmierung


 

notruflogo

 

 

 

Früher wurden die Feuerwehrleute über Telefon bzw. durch das Auslösen der Sirene, auf dem alten Rathaus, zum Einsatz gerufen.

                          Sirene2 altratgr

Seit November 2011 ist jeder aktiver Kamerad unserer Wehr mit einem eigenen digitalen Funkmeldeempfänger ausgerüstet. Im Gegensatz zu den analogen Funkmeldeempfängern, erfolgt die  Information über die Art des Einsatzes nicht mehr durch eine  Durchsage des Disponenten, sondern durch einen Text, welcher auf dem Display des Melders angezeigt wird.

POLARION_gsm_links

 

Der Probealarm für die digitalen Meldeempfänger ist Mittwochs um 18.00 Uhr und um 12.00 Uhr für die Sirene, die auf dem Alten Rathaus steht.

Die Einsatzleitstelle, die sich im Gebäude der Kreisverwaltung in Nordhorn befindet, kann je nach Einsatzart verschiedene Einsatzkräfte (verschiedene Schleifen auf den Meldeempfängern) alarmieren, da bei kleinen Einsätzen nicht alle Kameraden benötigt werden. Das ermöglicht eine effektive Planung und Disponierung der Einsatzkräfte und somit einen geregelten Einsatzablauf.

Alarmstufen:

B= Brand          H= Hilfeleistung

Alarmstufe

Beschreibung

Beispiele

B 1

Kleinstbrand (ohne Eile)

1 Fahrzeug ohne Sondersignale

Kontrolle von der Feuerwehr nach einem Brand

B 2

Kleinbrand

ca. 1 bis 2 Fahrzeuge mit Sondersignalen

PKW-Brand (freistehend), Containerbrand, Heckenbrand, kleiner Böschungsbrand, Brandmeldeanlage

B 3

Mittelbrand

ca. 1 Zug erforderlich

PKW-Brand (am Haus oder unter Carport), Küchenbrand, Kellerbrand, Brand eines Gartenhauses oder einer Laube,  Brandmeldeanlage LKW-Brand, Flächenbrand

B 4

Großbrand

ca. 2 Züge erforderlich

Dachstuhlbrand, Wohnhausbrand, Scheunenbrand und je nach Einsatzlage

B 5

Vollalarm

Alarmierung aller Schleifen der FF Uelsen

B 6

Nachalarmierung

Alarmierung aller Schleifen der FF Uelsen

B 7

Sirene

Sirene auf dem alten Rathaus

H 1

Kleinsteinsatz (ohne Eile)

1 Fahrzeug ohne Sondersignale

Aufnehmen von Betriebsstoffen zB. nach einem Unfall, Tierrettung, Baum auf Straße

H 2

Technische Hilfe

ca. 1 Zug erforderlich

Betriebsunfall (Person eingeklemmt), Straße reinigen (mit Gefahr für Personen/Umwelt), Person in  Fahrstuhl usw.

H 3

Verkehrsunfall

ca. 1 Zug erforderlich

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person mit einem Rüstsatz

H 4

Verkehrsunfall mit 2 Rüstsätzen

ca. 2 Züge erforderlich

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person mit 2 Rüstsätzen

 

Ausrückordnung der Ortsfeuerwehr Uelsen

Die Ausrückordnung gibt vor, welche Fahrzeuge je nach Einsatzart, in welcher Reihenfolge ausrücken. Auswahlkriterium ist die Beladung. Bei einem Brand braucht man vor allem als erstes Wasser und Schlauchleitungen. Bei einem Verkehrsunfall spielt vor allem die Absicherung und Ausrüstung um Personen aus einem PKW zu holen eine große Rolle.

Brandalarm

ELWsymbol
1. ELW

LF20-16symbol
2. LF 20/16

LF10-symbol
3. LF 10

LF8-6symbol
4. LF 8/6

Technische Hilfeleistung

ELWsymbol
1. ELW

LF8-6symbol
2. LF 8/6

LF20-16symbol
3. LF 20/16

LF10-symbol
4. LF 10

notausgang