banner6 Kopie
suwappen
gbwappen

Fahrzeuge


 

notruflogo

 

 

 

Löschgruppenfahrzeug 10

(LF 10)

LF10

Das Löschgruppenfahrzeug LF 10 dient zur Brandbekämpfung und zum Fördern von Wasser. Eine schnelle und zuverlässige Wasserversorgung, sei es an offenen Gewässern oder anderen Wasserentnahmestellen herzurichten, ist das Haupteinsatzgebiet dieses Fahrzeuges.

Zur Ausrüstung gehört eine fest eingebaute und vom Fahrzeugmotor angetriebene heckseitige Feuerlöschkreiselpumpe mit einem 1.200 Liter fassenden Löschwasserbehälter. Zusätzlich wird eine Tragkraftspritze mitgeführt. Mithilfe von 6 einzeln entnehmbaren Schlauchkassetten (für je 4 B-Druckschläuche) im heckseitigen Geräteraum, lässt sich bei langsamer Fahrt bereits eine Schlauchleitung verlegen.

Darüber hinaus sind folgende Ausrüstungsgegenstände zu erwähnen:

● vierteilige Steckleiter
● sechs Pressluftatemgeräte
● Schläuche und Armaturen 
● Arbeitsgerät
● Handwerkzeug
● Beladungssatz Tragkraftspritze

Allgemeines

Fahrzeugart

Löschgruppenfahrzeug

Fahrzeugtyp

LF 10

Besatzung

1 : 8 (Gruppe)

Amtl. Kennz.

NOH – U 4512

Funkrufname

Florian Bentheim 31-45-12

Fahrgestell

Mercedes-Benz Atego 1629 AF

Aufbau

Schlingmann

Baujahr

2016

Antrieb

Motortyp

6 Zyl. Diesel

Antriebsart

Allrad 4 x 4

Motorleistung

210 KW / 286 PS

Getriebe

Vollautomatik

Pumpen und Tank

Feuerlöschpumpe

FPN 10-2000
2.000 l/min bei 10 bar

Wassertank:

1.200 Liter Löschwasser

Tragkraftspritze

PFPN 10-1500
1500 l/min. bei 10 bar

notausgang